Infos/News

STIFTUNG SPRACHHEILSCHULEN IM KANTON ZÜRICH

Die Stiftung bezweckt die Schulung, therapeutische und sozialpädagogische Unterstützung hilfsbedürftiger, namentlich schwer sprachbehinderter oder sonstwie in ihrer Entwicklung gehemmter Kinder und Jugendlicher (Wortlaut Stiftungsstatuten).

Die Stiftung ist die Trägerschaft der drei Sprachheilschulen im Kanton Zürich und einer logopädischen Therapiestelle in Stäfa.

Sie engagiert sich auch in der Öffentlichkeitsarbeit.

.

Einstellung Präsenzunterricht Stiftung Sprachheilschulen im Kanton Zürich

Der Bundesrat hat am 13. März 2020 entschieden, schweizweit die Schulen zu schliessen. Auch die Sprachheilschulen sind davon betroffen.

Der Unterricht sowie alle sonderpädagogischen Angebote wurden auf den Fernunterricht umgestellt. Die Mitarbeitenden sind in regelmässigem Kontakt mit den Kindern und Eltern und stellen Unterrichtsmaterial zur Verfügung.

Die Sprachheilschulen bieten gemäss den Vorgaben des Volksschulamtes ein Notfallbetreuungsangebot für die Kinder an. Dieses Betreuungsangebot steht auch in den Frühlingsferien zur Verfügung.

Die Sprachheilschulen sind auch im Austausch mit den Schulgemeinden und den Schulpsychologischen Diensten, um die Aufnahmeverfahren sowie den Verbleib an den Sprachheilschulen im nächsten Schuljahr sicherzustellen.

Bei Fragen erreichen Sie uns weiterhin telefonisch und per Mail.